VFL Witzhelden 1950 e.V

Vfl holt auswärts den nächsten Dreier

Brösel, 10.11.2019

Vfl holt auswärts den nächsten Dreier

Der VfL Witzhelden ließ dem 2:1-Erfolg gegen den HSV Langenfeld in der vergangenen Woche einen weiteren Sieg folgen. Am Sonntag (10. November) gewann der VfL in der Kreisliga A beim TSV Solingen 3 mit 5:2 und hat damit den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter vergrößert.

Vor der Partie wäre VfL-Trainer Oliver Heesen sogar mit einem Punkt zufrieden gewesen. Zahlreiche Ausfälle sorgten dafür, dass eine Elf auf dem Platz stand, die noch nie so in der Formation zusammengespielt hat. Heesen musste improvisieren, stellte mit Roberto Strigari als Innen- und Arkadius Flack als Außenverteidiger zwei etatmäßige Mittelfeldspieler in die Abwehr. Zudem standen mit Nicolas und Giacomo Grothues sowie Moritz Struß drei A-Jugendspieler in der Anfangsformation. "Da haben sich alle richtig reingehangen", freute sich der Trainer.

Giacomo Grothues gelang der Führungstreffer zum 1:0-Halbzeitstand - er traf später noch ein weiteres Mal. Die anderen Tore für den VfL erzielten Max Walter (Foto), Domenic Gerlach und Jens Boddenberg.